Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkassen Finanzchecker-App: Das Haushaltsbuch fürs Smartphone

Ein Haushaltsbuch zu führen ist sinnvoll. So hat man die monatlichen Ausgaben immer genau im Blick. Allerdings ist so ein Haushaltsbuch auch ein wenig umständlich. Deutlich bequemer geht es mit der neuen Finanzchecker-App der Sparkasse: Mit diesem digitalen Haushaltsbuch für das Smartphone wird die eigene Buchhaltung zum Kinderspiel.

 

Die Funktionen auf einen Blick:

  • Einfache Übersicht über Einnahmen und Ausgaben
  • Wiederkehrende Zahlungen automatisch erfassen
  • Anschauliche grafische Auswertungen
  • Kontenunabhängig
  • PIN-Schutz
  • Datenspeicherung auf dem Smartphone

 

Bequem Buch führen
Einnahmen und Ausgaben können bequem über das intuitive Menü eingegeben werden. Dabei kann man eigene Kategorien bilden, z.B. für den allmorgendlichen Coffee-to-Go. Immer wiederkehrende Zahlungen, wie etwa Miete oder Gehalt, lassen sich automatisch erfassen und werden jeden Monat erneut berücksichtigt. Die App errechnet zudem den tagesaktuellen Saldo. So sieht man auf einen Blick wie viel Geld noch übrig ist. Das macht das Buch führen besonders bequem.

 

Statistik und Auswertungen
Wem die nackten Zahlen nicht so zusagen, kann sich die Daten auch übersichtlich grafisch aufbereiten lassen. Kippt man das Smartphone („Querformat“) erhält man detaillierte Auswertungen: Welche Monate waren besonders teuer, wofür wurde das meiste Geld ausgegeben, wie ist das Verhältnis von Einnahmen zu Ausgaben u.v.m.

 

Sparkassen Finanzchecker-App: Grafische Auswertungen

Sparkassen Finanzchecker-App: Grafische Auswertungen

 

Hohe Datensicherheit
Alle Daten werden nur auf dem Smartphone gespeichert. Eine Internetverbindung ist nicht notwendig. Außerdem können die Daten mit einer PIN zusätzlich gesichert werden. Die Geldbewegungen können also nur vom berechtigten Nutzer eingesehen werden.

 

Reminder für Geliehenes und Ausgeliehenes
Ein weiterer Bonus der App: Ge- und verliehene Sachen lassen sich mit Foto, Kontakt und Termin einspeichern. So behält man seine Dinge im Blick und verpasst auch keinen Rückgabetermin.

 

Um die Finanzchecker-App für iPhone oder iPad runterzuladen, hier klicken.

Um die Finanzchecker-App für Android runterzuladen, hier klicken.

Mehr Infos zur Finanzchecker-App gibt es auch auf unserer Website.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Kommentare


Biebo schreibt am 03.05.2018 um 08:48 Uhr:

Guten Tag, super App. Kann man diese auf 2 Handys (Ehepaar) verwenden, so dass auch eine Synchronisierung stattfindet, wenn einer was eingibt, wie muss ich vorgehen? Vielen Dank.

Antwort von Oliver Schmitz-Kramer am 08.05.2018 um 10:27 Uhr:

Hallo,
ja, das ist möglich. Voraussetzung ist, dass beide Nutzer verfügungsberechtigt sind und einen eigenen Online-Banking-Vertrag haben.


Klein schreibt am 21.12.2015 um 20:42 Uhr:

Hey, die App-Finanzchecken ist super. Hier ein paar Ideen für einen Weiterentwicklung: - Für Ver- oder Geliehenes Geld die Möglichkeit der Teilzahlung und somit Restbetrag einzugeben - Apple-Watch kompatible (Eingabe von Ausgaben oder Einnahmen über die Uhr) -Icons für die einzelnen Kategorien machen es übersichtlicher und auch schicker Mit freundlichen Grüßen J. Kleine

Antwort von Oliver Schmitz-Kramer am 22.12.2015 um 10:16 Uhr:

Hallo,

schön, dass dir die App gefällt.
Vielen Dank für dein nützliches Feedback.
Wir geben es an die Entwickler weiter.

Freundliche Grüße