Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Abfotografieren statt abtippen: So funktioniert die Fotoüberweisung in der Sparkassen-App

eingestellt von Oliver Schmitz-Kramer am 25. Juni 2018 um 09:00 Uhr


Mit der Sparkassen-App und Ihrer Smartphone-Kamera überweisen sich Rechnungen fast von selbst.

Viele Rechnungen kommen inzwischen elektronisch. Das ist praktisch; man kann mit wenigen Klicks bezahlen (z.B. mit paydirekt) oder zumindest per Copy & Paste die Rechnungsdaten in das Überweisungsformular übertragen. Doch was, wenn doch mal eine papierhafte Rechnung kommt?

 

Früher mussten Sie in diesem Fall die lange IBAN abtippen. Das ist aufwändig und fehleranfällig. Doch mit der neuen Fotoüberweisung in Ihrer Sparkassen-App geht dies nun fast von allein.

 

Bequem per Handy zahlen

Und so geht´s:

  • In der Sparkassen-App finden Sie unter dem Punkt „Überweisung“ eine Schaltfläche mit einer Kamera und dem Schriftzug Foto. Wenn Sie dort klicken, öffnet sich die Kamera des Smartphones.
  • Nun fotografieren Sie die Rechnung einfach ab.
  • Die automatische Texterkennung überträgt alle relevanten Zahlungsdaten der Rechnung selbstständig in das Überweisungsformular.
  • Nun überprüfen Sie die Eingaben und geben die Überweisung per TAN-Eingabe frei.
  • Fertig! So einfach haben Sie die Rechnung über das Handy beglichen.

 
Die App „Sparkasse“ ist kostenlos erhältlich für Android- und Apple-Geräte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.